Regierung und Rebellen legen Waffen nieder

26.08.2016 • 20:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

OSlo, manila. Die philippinische Regierung und die kommunistischen Rebellen haben sich bei ihren Friedensgesprächen in Oslo auf einen unbefristeten Waffenstillstand geeinigt. Laut Mitteilung des norwegischen Außenministeriums, das in dem Konflikt vermittelt, werde eine entsprechende Erklärung am Freitag unterzeichnet.