Bisher 10.000 Todesopfer im Jemen-Krieg

Politik / 30.08.2016 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

sanaa. Die Zahl der Todesopfer im Jemen ist auf rund 10.000 gestiegen. Das sagte der UNO-Koordinator für humanitäre Hilfe in dem Bürgerkriegsland, Jamie McGoldrick, am Dienstag. Die Zahlen basierten auf Informationen aus Gesundheitsinstitutionen im Jemen. Da es diese nicht überall gebe, befürchtet McGoldrick noch eine höhere Opferzahl.