Zuwanderung als größte Sorge

Politik / 31.08.2016 • 22:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Zuwanderung ist für die Österreicher die größte Herausforderung. 2015 hatten noch 26 Prozent ihre Sorge dazu geäußert. Dieses Jahr sind es 66 Prozent. Das hat eine internationale GfK-Studie ergeben. Bisher war die Arbeitslosigkeit jener Bereich, der den Österreichern am meisten Sorge bereitete. Sie folgt nun mit 35 Prozent auf Platz zwei. Ebenfalls große Themen sind Pensionen, Bildung und Gesundheit.