Wallonie lehnt ein Ultimatum wegen CETA ab

brüssel. Im Ringen um eine Unterzeichnung des Handelsabkommens CETA verbittet sich der wallonische Regierungschef Paul Magnette ein „Ultimatum“. Er lasse sich nicht in einen engen Zeitrahmen zwingen. EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kanadas Premierminister Justin Trudeau entscheiden heute, ob der EU

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.