IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Keine Verschnaufpause bei den Pensionen in Sicht

von Johannes Huber
Schelling wollte den Zuschuss um ein Drittel senken.  APA

Schelling wollte den Zuschuss um ein Drittel senken.  APA

Vorübergehende Entlastung sei trügerisch, warnt Experte: „Dickes Ende kommt noch.“

Wien. (joh) Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) hat sich bemüht, den Reformdruck zu erhalten. Gelungen ist es ihm nicht: Der Bundeszuschuss zu den Pensionen sollte um ein Drittel gesenkt werden, meinte er. Vor allem Sozialdemokraten, aber auch ÖVP-Seniorenvertreter wollten sich gar nicht erst a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.