IS-Chef fordert zur Verteidigung Mossuls auf

Politik / 03.11.2016 • 23:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Es ist unbekannt, ob sich al-Baghdadi in Mossul aufhält.  AP
Es ist unbekannt, ob sich al-Baghdadi in Mossul aufhält.  AP

mossul. Der IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi hat der Terrormiliz zufolge seine Kämpfer zur Verteidigung des irakischen Mossul aufgefordert. Selbstmordattentäter sollten sich dem Feind stellen und ihr Blut in Flüsse verwandeln, heißt es in einer Audiobotschaft, die auf einer Website des Islamischen Staates (IS) erschien und von al-Baghdadi stammen soll.