IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Paare wollen Pension nicht freiwillig splitten

von Birgit Entner
Seit 2005 kann ein Teil der Pensionsansprüche auf jenen Elternteil übertragen werden, der für die Kindererziehung daheim bleibt.

Seit 2005 kann ein Teil der Pensionsansprüche auf jenen Elternteil übertragen werden, der für die Kindererziehung daheim bleibt.

Erst 500 Elternpaare haben sich Pensionsbeiträge geteilt. Neos für Verpflichtung. 

Wien. 66 Vorarlberger Elternpaare haben sich seit 2005 für das Pensionssplitting entschieden. Das heißt, sie teilen sich ihre Pensionsbeiträge auf, solange ein Elternteil aufgrund der Kindererziehung zu Hause bleibt oder nur Teilzeit arbeiten kann. Diese Idee findet in Österreich allerdings nur weni

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.