Emotionaler Abschied des Obama-Teams

20.01.2017 • 21:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
„Ja, wir können. Ja, wir haben es getan“, hieß es in der Nachricht. Das Foto zeigt die Obamas mit Bürgerrechtlern. Foto: twitter
„Ja, wir können. Ja, wir haben es getan“, hieß es in der Nachricht. Das Foto zeigt die Obamas mit Bürgerrechtlern. Foto: twitter

washington. Mit einer Nachricht auf Twitter hat sich die Regierungsmannschaft von Barack Obama aus dem Weißen Haus verabschiedet. Der vor der Amtsübernahme durch Donald Trump am Freitag veröffentlichte Tweet zeigt ein Foto von Barack und Michelle Obama Hand in Hand mit Bürgerrechtlern bei einem Marsch im Jahr 2015 zum 50. Jahrestag des „Bloody Sunday“ in der Stadt Selma im Bundesstaat Alabama. „Ja, wir können. Ja, wir haben es getan. Danke, dass ihr ein Teil der vergangenen acht Jahre wart“, heißt es in dem Tweet.

Zwischen dem Präsidentenehepaar marschiert der Bürgerrechtler und Kongressabgeordnete John Lewis. Donald Trump hatte Lewis scharf kritisiert, nachdem dieser angekündigt hatte, er werde nicht an der Zeremonie zur Amtseinführung in Washington teilnehmen.

„Ja, wir können. Ja, wir haben es getan“, hieß es in der Nachricht. Das Foto zeigt die Obamas mit Bürgerrechtlern. Foto: twitter
„Ja, wir können. Ja, wir haben es getan“, hieß es in der Nachricht. Das Foto zeigt die Obamas mit Bürgerrechtlern. Foto: twitter