Terrorverdacht: 17-Jähriger will kooperieren

25.01.2017 • 21:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Der in der Vorwoche unter Terrorverdacht festgenommene 17-Jährige will offenbar mit den Strafverfolgungsbehörden kooperieren. Er ist bereit, dem ermittelnden Staatsanwalt Rede und Antwort zu stehen – die Einvernahme soll am kommenden Montag stattfinden. Der Jugendliche bestreitet weiterhin, einen Anschlag in Wien geplant zu haben.