Trauer nach Mord an Berater von Suu Kyi

30.01.2017 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

rangun. Tausende Menschen in Myanmar trauern um den ermordeten langjährigen Berater von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi. Politiker, Aktivisten und andere versammelten sich am Montag auf einem Friedhof in Rangun, um dem tags zuvor erschossenen muslimischen Anwalt Ko Ni letztes Geleit zu geben. Der mutmaßliche Täter ist gefasst.