Nach Demo in Linz Angriff auf Limousine

Politik / 05.02.2017 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

linz. Nach der friedlichen Demonstration des Bündnisses “Linz gegen rechts” gegen den Burschenbundball am Samstagabend in Linz bescherten Angehörige des “Schwarzen Blocks” der Polizei noch Arbeit. Die Limousine, in der LH-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) zum Ball fuhr, wurde angegriffen. Die Polizei nahm sieben Personen fest.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.