“Frauenquote im Wahlrecht”

Politik / 08.02.2017 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. SPÖ- und ÖVP-Frauen fordern im “Standard”, dass Frauenquoten für Parlamentsparteien im Wahlrecht fixiert werden und ein niedriger Frauenanteil weniger Parteienförderung zur Folge hat. Für ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka ist das kein Thema in den aktuellen Verhandlungen über die Wahlrechtsreform, für SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder hingegen sehr wohl.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.