„Im Zweifel für die Sicherheit“

Politik / 08.02.2017 • 22:25 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die erste Pegida-Demo in Vorarlberg wurde noch zugelassen, die zweite bereits untersagt, da die Behörden einen Verstoß gegen das Verbotsgesetz befürchteten.  VN/STeurer
Die erste Pegida-Demo in Vorarlberg wurde noch zugelassen, die zweite bereits untersagt, da die Behörden einen Verstoß gegen das Verbotsgesetz befürchteten.  VN/STeurer

Sobotka hält an strengeren Demo-Regeln fest. 67 Kundgebungen in Vorarlberg.