Neos ärgern sich über „arrogante rote Partie“

von Birgit Entner

Grüne schließen eine Koalition mit Rot und Pink nicht aus.

Wien. (VN-ebi) Die Neos und die Grünen gehören seit Kurzem zur neuen Strategie der SPÖ. Erreichen sie bei der kommenden Nationalratswahl eine gemeinsame Mehrheit, so wollen die Sozialdemokraten die rot-grün-pinke Koalitionsvariante als Druckmittel gegen die ÖVP verwenden. Der Vorarlberger Neos-Natio

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.