Renzi drängt auf Neuwahl im Juni

Rom. Der vom Amt des italienischen Premiers zurückgetretene Matteo Renzi will offenbar bei einer für Montag geplanten Gremiumssitzung der Demokratischen Partei vom Chefposten zurücktreten. Sein Ziel sei es, den Weg für einen Parteikongress im April zu ebnen und dort klar als Parteivorsitzender hervo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.