Razzien gegen Ditib-Imame

karlsruhe. Wegen der Spitzel-Vorwürfe gegen den türkisch-islamischen Moscheeverband Ditib haben Ermittler in Deutschland Wohnungen von vier Imamen durchsucht. Dabei seien Datenträger, Kommunikationsmittel und Unterlagen sichergestellt worden, teilte die Bundesanwaltschaft am Mittwoch mit. Festnahmen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.