IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

SPÖ-Kritik an Karmasin

wien. SPÖ-Frauenchefin Gabriele Heinisch-Hosek will bei den Sozialpartnerverhandlungen zur Arbeitszeitflexibilisierung Familien berücksichtigt wissen. Zudem kritisierte sie Aussagen von Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP), die in der flexiblen Arbeitszeit Chancen für Familienfreundlichkeit sieht. “Wenn ich die Kinderbetreuungssituation nicht vorfinde, brauche ich mir über Flexibilisierung keine Gedanken machen”, sagte Heinisch-Hosek zur APA. Nicht jede Familie könne es sich so einrichten, wie von Karmasin dargestellt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.