Spur führt in Botschaft

Spezialkräfte der Polizei bewachen das Gelände der Klinik, wo sich Kim Jong-nams Leichnam befindet. Foto: reuters

Spezialkräfte der Polizei bewachen das Gelände der Klinik, wo sich Kim Jong-nams Leichnam befindet. Foto: reuters

Nordkoreanischer Diplomat nach Tod von Kim-Halbbruder verdächtigt.

kuala lumpur. Nach der mutmaßlichen Ermordung des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Malaysia gilt nun ein Diplomat der nordkoreanischen Botschaft als möglicher Tatbeteiligter. Bei dem Mann handle es sich um einen hochrangigen Mitarbeiter, sagte Malaysias Polizeichef Khalid Abu Bak

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.