Nummer zwei von Al-Kaida tot

damaskus. Die Nummer zwei des Terrornetzwerks Al-Kaida ist Aktivisten zufolge bei einem Drohnenangriff in Syrien gestorben. Ahmed Hassan Abu Al-Khair sei in der Provinz Idlib von der US-geführten Koalition getötet worden, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Montag. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.