Karmasin ortet Diskriminierung Behinderter

Wien. Ministerin Sophie Karmasin (ÖVP) beklagt eine Diskriminierung  behinderter Jugendlicher seitens der Stadt Wien. Diese müssten beim Schulrat ansuchen, ob sie ein elftes und zwölftes Schuljahr absolvieren dürfen, was oft abgelehnt werde. Die Stadt weist das zurück. Anträge würden nur abgelehnt,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.