Polen kündigt bei EU-Gipfel Widerstand an

Politik / 20.03.2017 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Kaczynski will keine EU der zwei Geschwindigkeiten. Foto: AFP
Kaczynski will keine EU der zwei Geschwindigkeiten. Foto: AFP

warschau. Der Chef der polnischen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit, Jaroslaw Kaczynski, hat Widerstand gegen die Idee eines Europas der zwei Geschwindigkeiten angekündigt. Sein Land werde bei dem Jubiläumsgipfel der Staats- und Regierungschefs am Wochenende in Rom gegen solche Pläne ankämpfen, sagte Kaczynski der Zeitschrift „wSieci“.