Frankreichs Minister Le Roux tritt zurück

Politik / 21.03.2017 • 22:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Innenminister Bruno Le Roux hat wegen einer Affäre sein Ausscheiden aus der Regierung angekündigt.  Foto: afp
Innenminister Bruno Le Roux hat wegen einer Affäre sein Ausscheiden aus der Regierung angekündigt. Foto: afp

paris. Nach Enthüllungen über eine frühere Beschäftigung seiner Töchter im Parlament tritt der französische Innenminister Bruno Le Roux zurück. Er habe bei Staatschef François Hollande seinen Rücktritt eingereicht, sagte der Sozialist am Dienstag. Die französische Finanz-Staatsanwaltschaft hatte bereits Vorermittlungen in der Sache eingeleitet. Le Roux hatte einem Fernsehsender bestätigt, als Abgeordneter seine beiden Töchter zeitweise als parlamentarische Mitarbeiterinnen beschäftigt zu haben. Laut dem Präsidialamt wird der deutsch-französische Politiker Matthias Fekl, der bisher Staatssekretär für Außenhandel war, neuer Innenminister.