Sondergipfel zum Brexit

Politik / 21.03.2017 • 22:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel. EU-Ratspräsident Donald Tusk hat für den 29. April den ersten EU-Sondergipfel zu den Brexit-Verhandlungen einberufen. Dies teilte Tusk am Dienstag in Brüssel mit. Bei dem Gipfel wollen die 27 anderen EU-Staaten die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen beschließen.