Attentäter hatte keine IS-Verbindung

27.03.2017 • 20:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

london. Die Polizei sieht keinen Beweis für eine Verbindung des London-Attentäters mit Dschihadistengruppen. Es sei kein Nachweis für eine Verbindung zur Terrormiliz „Islamischer Staat“ oder zu Al-Kaida gefunden worden, so Scotland Yard am Montag. Es gebe auch keinen Beleg, dass sich der mutmaßliche Islamist Khalid Masood im Gefängnis radikalisiert habe.