Grüne Schlammschlacht

von Birgit Entner
Grünen-Parteichefin Glawischnig steht vor einem Scherbenhaufen: Die Trennung von der Bundesjugend ist umstritten.  APA

Grünen-Parteichefin Glawischnig steht vor einem Scherbenhaufen: Die Trennung von der Bundesjugend ist umstritten.  APA

Junge Grüne in Vorarlberg waren überrascht, dass „Kritik so unerwünscht ist“.

Wien. (VN-ebi) Die Grünen brauchen eine Nachdenkpause. Das fordert nicht nur der Wiener Landessprecher Joachim Kovacs. Auch der politische Geschäftsführer der Jungen Grünen in Vorarlberg, Matthias Illenberger, rät davon ab, die Situation rund um den Rausschmiss der Bundesjugend weiter aufzubauschen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.