Erdogan stellt Nazi-Vergleiche nicht ein

04.04.2017 • 20:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

ankara. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will von seiner scharfen Kritik Richtung Europa nicht ablassen. Er werde europäische Staaten weiter als „Nazi-Überbleibsel und Faschisten“ bezeichnen, wenn sie ihre Einstellung zur Türkei nicht änderten, sagte der islamisch-konservative Politiker am Dienstag auf einer Veranstaltung in Zonguldak.