Steinmeier findet kritische Worte zum Brexit

04.04.2017 • 20:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der deutsche Präsident hielt eine Rede vor dem EU-Parlament.  AFP
Der deutsche Präsident hielt eine Rede vor dem EU-Parlament. AFP

straßburg. Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in einer Rede vor dem EU-Parlament in Straßburg den Brexit scharf kritisiert. „Es ist falsch zu sagen, in dieser Welt könne ein europäisches Land allein und ohne die EU seine Stimme hörbar machen oder seine wirtschaftlichen Interessen besser durchsetzen“, sagte er am Dienstag.