HINTERGRUND. Johannes Huber über die Grünen

Jung, frech und Hoffnungsträger

von Johannes Huber
Teresa Griesebner (l.) von den Jungen Grünen mit ihrer Bundessprecherin Flora Petrik. Letztere ist mittlerweile in halb Österreich bekannt.  APA

Teresa Griesebner (l.) von den Jungen Grünen mit ihrer Bundessprecherin Flora Petrik. Letztere ist mittlerweile in halb Österreich bekannt.  APA

Probleme mit dem Nachwuchs lösen sich in den Parteien meist in Wohlgefallen auf.

Wien. (joh) Nichts spricht dagegen, dass die Chefin der „Jungen Grünen“, Flora Petrik, eines Tages noch große Karriere in der österreichischen Politik macht. Bundesparteivorsitzende Eva Glawischnig hat zwar mit ihrer Organisation gebrochen; so etwas hat politischem Nachwuchs aber noch nie geschadet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.