„Sieg als einzige Option“

06.04.2017 • 20:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Syrischer Diktator Assad schließt eine Verhandlungslösung aus.

damaskus. Der syrische Präsident Baschar al-Assad sieht im Bürgerkrieg keinen Spielraum mehr für eine Verhandlungslösung. „Es gibt keine andere Option als den Sieg“, sagte Assad in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit der kroatischen Zeitung „Vecernji List“. Seine Regierung könne mit den Oppositionsgruppen, die an den jüngsten Friedensgesprächen beteiligt gewesen seien, keine Resultate erzielen.

Das Interview wurde anscheinend vor dem Giftgaszwischenfall mit mindestens 70 Todesopfern in der Provinz Idlib am Dienstag geführt, für den der Westen Assads Militär verantwortlich macht. Die USA wollen nach der Attacke ein militärisches Eingreifen nicht mehr ausschließen. „Alle Optionen sind auf dem Tisch“, sagte US-Vizepräsident Mike Pence am Mittwochabend (Ortszeit) zum Sender Fox News. Zuvor hatte bereits US-Präsident Donald Trump eine mögliche militärische Reaktion auf den Angriff angedeutet.