Arbeit mit Gewalttätern

von Birgit Entner Aus Wien
Jede fünfte Gewalttat findet in den privaten vier Wänden statt. Die Arbeit mit Tätern soll die Prävention stärken.  Foto: APA

Jede fünfte Gewalttat findet in den privaten vier Wänden statt. Die Arbeit mit Tätern soll die Prävention stärken.  Foto: APA

Prävention gegen häusliche Gewalt: Grüne sehen Vorarlberger Projekt als Vorbild.

Wien. „Vorarlberg stand unter Schock, politisch und emotional“, erinnert sich Gewaltberater Arno Dalpra an den grauenvollen Tod des dreijährigen Cain. Der Peiniger des Bregenzer Buben war schon als gewaltbereit bekannt. Die Arbeit mit Männern und Frauen, die gefährdet sind, weitere Taten zu begehen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.