Kein Geld bei Klubwechsel

von Birgit Entner
Aufregung um Klubwechsel: Nationalratspräsidentin Bures möchte eine Reform der Klubförderung bei der Präsidiale am 21. April diskutieren. APA

Aufregung um Klubwechsel: Nationalratspräsidentin Bures möchte eine Reform der Klubförderung bei der Präsidiale am 21. April diskutieren. APA

Fraktionswechsel darf sich nicht lohnen, sagt Bures. Sie will die Klubförderung diskutieren.

Wien. Einst haben die Wähler den ÖVP-Politikern 47 Sitze im Nationalrat zugesprochen. Mittlerweile zählt die Volkspartei 51. Eine neue Wahl war dafür nicht nötig. Denn das Freie Mandat erlaubt es den Abgeordneten, den Klub zu wechseln. Damit wandert auch ein Teil der Förderung: Wächst der Klub, so w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.