Kein generelles Nein zu Rot-Blau

von Birgit Entner
SPÖ-Chef Kern (l.) mit FPÖ-Obmann Strache: Der Kriterienkatalog zu künftigen Koalitionen der Sozialdemokraten soll bald fixiert sein. APA

SPÖ-Chef Kern (l.) mit FPÖ-Obmann Strache: Der Kriterienkatalog zu künftigen Koalitionen der Sozialdemokraten soll bald fixiert sein. APA

Die SPÖ befindet sich mit ihrem Kriterienkatalog für mögliche Koalitionspartner im Endspurt.

Wien. (VN-ebi) Die Warnung vor der FPÖ in Regierungsämtern oder in der Hofburg ist eine bekannte Wahlkampftaktik. 2013 machte der damalige Kanzler Werner Faymann (SPÖ) davon Gebrauch, wenig später – 2015 – setzte der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) im „Duell der Giganten“ auf diese Strategi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.