Verdächtiger Usbeke muss vor Haftrichter

Dort, wo der Attentäter den Lkw ins Kaufhaus lenkte, steht jetzt ein mit Blumen geschmücktes Polizeifahrzeug.  Foto: afp

Dort, wo der Attentäter den Lkw ins Kaufhaus lenkte, steht jetzt ein mit Blumen geschmücktes Polizeifahrzeug.  Foto: afp

Trauerfeiern und Debatte um Abschiebepraxis in Schweden.

stockholm. (VN) Nach dem Lkw-Anschlag in Stockholm hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den festgenommenen Usbeken beantragt. Am Dienstag soll der Verdächtige einem Haftrichter vorgeführt werden. Der 39-jährige Mann soll am Freitag in Schwedens Hauptstadt einen Lastwagen in der Einkaufsstraße

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.