„Nordkorea sucht Ärger“

Trump erwägt notfalls einen US-Alleingang. Foto: reuters

Trump erwägt notfalls einen US-Alleingang. Foto: reuters

washington. US-Präsident Donald Trump hat China erneut aufgefordert, seinen Verbündeten Nordkorea in die Schranken zu weisen. „Nordkorea sucht Ärger“, schrieb Trump am Dienstag auf Twitter. Sollte Peking seinen Einfluss nicht geltend machen, würden die USA das Problem ohne China lösen. Die USA hatte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.