Sechshöchste Abgabenlast

11.04.2017 • 20:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Österreich liegt bei der Steuer- und Abgabenlast auf Arbeitseinkommen weiter im Spitzenfeld der OECD-Länder. Für einen alleinstehenden Durchschnittsverdiener lag sie 2016 laut OECD bei 47,1 Prozent. Das sei der sechsthöchste Wert der 35 OECD-Länder. Angeführt wird die Liste von Belgien (54 Prozent), vor Deutschland (49,4), Ungarn (48,2), Frankreich (48,1) und Italien (47,8).