Fast 16.000 Bewerber fürs Medizinstudium

12.04.2017 • 20:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Das Interesse am Medizinstudium steigt weiter: Für den am 7. Juli stattfindenden Aufnahmetest an den Medizinischen Universitäten Wien, Graz und Innsbruck und der Medizinischen Fakultät der Uni Linz haben sich 15.991 Studienwerber registriert. Das sind um 5,7 Prozent mehr als im Vorjahr (15.129). In Summe stehen österreichweit 1620 Plätze für das Human- und Zahnmedizinstudium zur Verfügung. In Wien (740 Plätze) kommen elf Bewerber auf einen Studienplatz, in Innsbruck (400) und Graz (360) jeweils neun und in Linz (120) acht. Weiterhin gehen 75 Prozent der Plätze an Kandidaten mit österreichischem Maturazeugnis, 20 Prozent an Bewerber aus der EU und fünf Prozent an Studienwerber aus Drittstaaten. Den größten Bewerber-Anstieg hat die MedUni Wien mit 6,8 Prozent verzeichnet.