Assad: Angriff ist „konstruiert“

13.04.2017 • 20:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

damaskus. Der mutmaßliche Chemiewaffenangriff von Khan Sheikhoun mit mehr als 80 Todesopfern ist nach den Worten des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu „hundert Prozent konstruiert“. Assad warf dem Westen in einem AFP-Interview in Damaskus vor, den angeblichen Chemiewaffenangriff als Vorwand für den US-Luftangriff auf die syrische Armee genutzt zu haben.