Glücksspielermittlungen gegen Grasser eingestellt

Sieben Jahre wurde gegen Karl Heinz Grasser ermittelt.  Foto: APA

Sieben Jahre wurde gegen Karl Heinz Grasser ermittelt. Foto: APA

Strafbares Verhalten sei „nicht erweislich“ gewesen.

Wien. Nach sieben Jahren Ermittlungen ist das Verfahren gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP), den Lobbyisten Walter Meischberger sowie Ex-Novomatic-Chef Franz Wohlfahrt in der Causa Glücksspiel eingestellt worden.

Die WKStA bestätigte die Einstellung des Ermittlungsverfahrens „wegen d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.