Kommentar

Arnulf Häfele

Lausbuben

Übermorgen ist es so weit. Staatspräsident Erdogan will nach der Volksabstimmung am Sonntag alle Macht in seiner Hand vereinen. Er hat diesen Wahlgang auch gleich mit der Todesstrafe verknüpft. So Gott wolle, werde der 16. April ein Signal für diese Sache sein, sagte er. Die Vorarlberger Türken habe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.