Ermittlungen gegen Le Pen

14.04.2017 • 20:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

paris. In der Parlamentsjob-Affäre beantragt die französische Justiz die Aufhebung der parlamentarischen Immunität der Rechtspopulistin und EU-Abgeordneten Marine Le Pen. Die Justiz prüft schon länger, ob aus Parlamentsmitteln bezahlte Assistenten von EU-Ageordneten des Front National (FN) in Wahrheit für die Partei tätig waren. Die FN-Chefin und Präsidentschaftskandidatin war bereits von den Ermittlungsrichtern vorgeladen worden, erschien aber nicht.