Türkische Opposition fordert Annullierung

Ein Mitglied der Wahlkommission zeigt einen Stimmzettel, auf dem „Evet“ (Ja) und Hayir (Nein) stehen. Foto: AP

Ein Mitglied der Wahlkommission zeigt einen Stimmzettel, auf dem „Evet“ (Ja) und Hayir (Nein) stehen. Foto: AP

Auch OSZE-Beobachter sehen schwere Mängel beim Votum.

ankara. (VN) Die türkische Opposition übt scharfe Kritik am Referendum. Die Wahlkommission müsse die Abstimmung annullieren, forderte der stellvertretende Vorsitzende der Republikanischen Volkspartei (CHP), Bülent Tezcan, am Montag. Wie die prokurdische HDP glaubt die CHP an Manipulation. Die Wahlko

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.