Drahtzieher von Metro-Attentat gesteht

st. petersburg. Der mutmaßliche Drahtzieher des Bombenanschlags auf die Metro in St. Petersburg mit 15 Todesopfern hat nach Angaben seines Anwalts seine Schuld eingestanden. Das meldete die Agentur Interfax am Dienstag. Der 27-Jährige aus Zentralasien war am Vortag bei Moskau festgenommen worden. Er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.