Präsident von Paraguay tritt nicht mehr an

Asunción. Der paraguayanische Präsident Horacio Cartes hat seine Bestrebungen nach einer erneuten Kandidatur um das höchste Staatsamt aufgegeben. Cartes kündigte am Montag (Ortszeit) an, er wolle 2018 keinesfalls antreten. Sein Vorhaben, eine erneute Kandidatur durch eine Verfassungsänderung zu ermö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.