Jeder fünfte Jugendliche in der Schule schikaniert

Jeder fünfte Schüler wird regelmäßig gemobbt. Laut OECD kann sich das auf die Leistung auswirken.  APA

Jeder fünfte Schüler wird regelmäßig gemobbt. Laut OECD kann sich das auf die Leistung auswirken.  APA

Pisa-Studie: Mobbing ist weit verbreitet. OECD-Bildungsdirektor fordert „Null-Toleranz-Praxis“.

Wien. „Für manche ist die Schule ein Ort der Qual.“ Zu diesem Schluss kommt die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) angesichts der jüngsten Pisa-Studie zum Lernumfeld der Schüler. Diese zeigt, dass jeder fünfte Jugendliche in Österreich zumindest ein Mal pro Monat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.