Streit um höhere Beihilfe

25.04.2017 • 20:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) pocht auf die bereits angekündigte Erhöhung der Studienbeihilfen um 25 auf 225 Millionen Euro pro Jahr. Dies sei mit dem Finanzminister und ursprünglich auch mit der SPÖ akkordiert. Die SPÖ verlangte zuletzt aber eine deutlich höhere Aufstockung.