Brandstetter stoppt Postenbesetzung

Der Justizminister will nun nach einem Hearing selbst entscheiden, wer die Position bekommt. Foto: APA

Der Justizminister will nun nach einem Hearing selbst entscheiden, wer die Position bekommt. Foto: APA

wien. Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) hat eine Postenbesetzung in seinem Ressort nach Vorwürfen von „Insidern und hohen Beamten“ in der Wiener Zeitung „Heute“ zur Chefsache gemacht. Er führt ein Hearing durch und entscheidet dann selbst. Es geht um den Posten des Abteilungsleiters für Sic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.