IS bekennt sich zu Anschlägen in Bagdad

In Bagdad beginnt der Ramadan mit Terroranschlägen.  Foto:ap

In Bagdad beginnt der Ramadan mit Terroranschlägen. Foto:ap

bagdad. Wenige Tage nach Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan haben zwei Autobombenanschläge mit vielen Toten die irakische Hauptstadt Bagdad erschüttert. Innerhalb von wenigen Stunden rissen Selbstmordattentäter im Zentrum der Stadt mindestens 28 Menschen mit in den Tod. Mehr als 60 Menschen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.