FPÖ zielt auf das freie Spiel ab

Politik / 06.06.2017 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die FPÖ will SPÖ und ÖVP bei der Nationalratssitzung am Mittwoch dazu bringen, im freien Spiel der Kräfte Farbe zu bekennen. Sie wird 59 Anträge einbringen: von Verschärfungen in der Sicherheits- und Flüchtlingspolitik über die Abschaffung der Mietvertragsgebühr hin zur Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen Moskau.