May muss wohl Queen-Rede verschieben

Politik / 12.06.2017 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

london. Die britische Regierung verschiebt Medienberichten zufolge die Verlesung des Regierungsprogramms durch die Queen. Statt am 19. Juni werde dies wegen der Unruhe nach der Wahlschlappe von Premierministerin Theresa May ein paar Tage später sein.  Am 19. Juni sollten auch formal die Brexit-Gespräche mit der EU starten.