Deklaration der Imame gegen Extremismus

Politik / 14.06.2017 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
IGGiÖ-Chef Ibrahim Olgun (l.) bei der Unterzeichnung.  APA
IGGiÖ-Chef Ibrahim Olgun (l.) bei der Unterzeichnung. APA

wien. Die Imame der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) haben am Mittwoch eine Deklaration gegen Extremismus und Terror unterzeichnet. In dem Dokument, das von mehr als 300 Geistlichen verabschiedet wurde, werden nicht nur sämtliche Anschläge weltweit verurteilt, es wird auch zur Integration der Muslime aufgerufen.

IGGiÖ-Chef Ibrahim Olgun (l.) bei der Unterzeichnung.  APA
IGGiÖ-Chef Ibrahim Olgun (l.) bei der Unterzeichnung. APA